Erster Heimspieltag der Damen

Die Herren 30 haben bereits ihr erstes Heimspiel in der Regionalliga Südwest hinter sich. Jetzt ist unsere erste Mannschaft der Damen in der Oberliga dran und will auf der heimischen Anlage unbedingt punkten.

Sie treffen am Sonntag, 19. Mai, um 11 Uhr auf die 2. Mannschaft von Grün-Weiß Mannheim. Auch die Herren 1 haben ab 9.30 Uhr ihr erstes Heimspiel in der 1. Bezirksliga. Hier geht es gegen die TG Rheinau 2. Die Damen 30 schlagen in der Oberliga um 11 Uhr gegen die TSG TC BW Oberweier/TuS Ottenheim auf. WIr freuen uns über viele Zsuchauer, kommt und unterstützt die Teams!

Die Zeit ist reif für die Regionalliga - Herren 30 eröffnen die Tennissaison

Schon oft konnte man auf der Dossenheimer Tennisanlage spannende Tennis-Matches verfolgen, zum ersten Mal jedoch in diesem Jahr in der Regionalliga Süd-West, der zweithöchsten deutschen Liga. Am 1. Mai 2019 eröffneten die Herren 30 die Tennissaison mit dem Auftaktmatch gegen den TC Rotenbühl Saarbrücken.
 

Matthias Gassert (l.) und Tim Gaber vor der neuen schmucken Uhr.


Mit einem 3:3 nach den Einzeln wurde der Spieltag wie so oft durch die Doppel entschieden. Trotz taktisch kluger Aufstellung konnten die Dossenheimer jedoch leider nur ein Doppel für sich entscheiden und mussten sich somit mit einem knappen 4:5 geschlagen geben. Voll motiviert und mit viel Unterstützung auch neben dem Platz dürfen sich die Herren nun auf fünf weitere herausragende Mannschaften freuen. Ausgestattet wurden die Herren 30 von ihrem Sponsor Viktor Scholl, Inhaber von Elektro Scholl, Dossenheim. Außerdem erstrahlt auch die Tennisanlage in neuem Glanz. Eine zentral platzierte und große Uhr bereichert nun die Anlage und bietet mehr Spielkomfort für Spieler, Trainer und Zuschauer. Ermöglicht wurde die Uhr durch das Metallbauunternehmen Gassert in Schriesheim. 

Am 5. Mai durften die Herren erneut den Schläger schwingen. Dieses Mal gegen den Marburger TC in Marburg. Unsere Mannschaft konnte diesen Tag für sich entscheiden, wenn auch knapp. Mit einem 5:4 und fünf gespielten Match-Tie-Breaks durften sich die Dossenheimer auf den Heimweg machen.
 
Ähnlich knapp, ebenfalls mit einem 4:5 und fünf Match-Tie-Breaks, ginge es vergangenen Sonntag für die Herren 30 aus, allerdings gegen sie. Das Team spielte zu Hause gegen den TC Afriso Gücklingen. Trotz zahlreicher Fans, hoher Motivation und guten Rahmenbedingungen hat bei dem ein oder anderen das Quäntchen Glück gefehlt.
 
Am kommenden Sonntag, den 19.05.19 spielen die Herren 30 gegen Grün-Weiss Mannheim. Wer Lust hat, die Mannschaft zu unterstützen, findet sie ab 11 Uhr auf der Mannheimer Tennisanlage.

Drei Veränderungen im Vorstand

Am Samstag, 27. April 2019 wurde die Tennissaison 2019 im Rahmen der Mitgliederversammlung offiziell eröffnet. Bevor jedoch auf die neue Saison angestoßen werden konnte, standen die Neuwahlen des Vorstands auf der Agenda der Versammlung.

Der neu gewählte Vorstand der Tennisabteilung.


Da Barbara Schill-Wirth und Sibylle Müller nach über 18 und 13 Jahren Vorstandsarbeit auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausscheiden und auch Mike Landgraf und Jörg Pfeiffer ihr Amt niederlegen, galt es drei ehrenamtliche Stellen neu zu besetzen, das Amt des Vergnügungswarts wurde nicht neu besetzt. Mit Julia Auer, Oliver Gramsch und  Daniel Wölfing konnten drei Mitglieder gefunden werden, die den Verein gut kennen und das Vorstandsteam wunderbar ergänzen. Somit setzt sich der neue Vorstand der Tennisabteilung wie folgt zusammen (v.l.):
 
Abteilungsleitung: Tim Gaber
Pressewart: Tanja Kunze
Sportwart: Oliver Gramsch und Viktor Scholl (fehlt auf Bild)
Aktiven Sprecherin: Julia Auer
Schatzmeister: Daniel Wölfing
Schriftführerin: Katharina Hafner
Jugendwart: Benjamin Keck

Das gesamte Team freut sich auf die Zusammenarbeit und bedankt sich herzlich bei Barbara und Sibylle für viele tolle gemeinsame Jahre und ihr ehrenamtliches Engagement für die Abteilung und ihre Mitglieder.

Der neue Netzroller ist da

Pünktlich zum Beginn der Freiluftsaison ist der neue "Netzroller" erschienen. Dieses Jahr als „Netzroller light“, eine im Vergleich zu den Vorjahren reduzierte Version. Im kommenden Jahr soll wieder eine umfangreichere Ausgabe im gewohnten Format erscheinen.

Natürlich bekommen alle Mitglieder der Abteilung Tennis ein Exemplar von unseren fleißigen Helfern nach Hause gebracht. In die weitere Umgebung werden sie per Post geschickt.

Wer nicht so lange warten möchte, kann die Online-Ausgabe ab sofort auch hier lesen.

Viel Spaß beim Lesen!