Verena Diehl wird Süddeutsche Meisterin

Mit den Süddeutschen Meisterschaften fanden am vergangenen Wochenende die zweithöchsten Schwimm-Titelkämpfe Deutschlands statt. 14 Aktive des Swimteam HedDos kämpften dabei um Titel, Medaillen und Bestleistungen.

Schwamm in Freiburg zur süddeutschen Meisterschaft: Verena Diehl.


Traditionell fanden die süddeutschen Meisterschaften an zwei Orten statt. In Freiburg wurden die Titelkämpfe der älteren Jahrgänge ausgetragen, während parallel dazu in Wetzlar die Jüngeren an den Start gingen.

Süddeutsche Meisterschaften der offene Klasse und Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2000-2004 weiblich und 2000-2002 männlich in Freiburg

Maike Jung (Jg. 02) verteidigte am Wochenende ihre beiden Jahrgangsmeistertitel über 50 und 100m Brust. Im Finale der offenen Klassen belegte sie hier den dritten und vierten Platz. Über 200m Brust schwamm sie in neuer Bestleistung auf Platz zwei im Jahrgang und der offenen Wertung. In 2:32,75min verpasste sie nur um sieben Zehntel die Norm für die Junioren-Europameisterschaften. Weitere Medaillen in der Jahrgangswertung gewann Maike über die Freistilstrecken. Über 400m Freistil schwamm sie zu Silber. Bronze gewann sie über 200m.
Stepahn Kokh (Jg. 02) konnte sich ebenfalls über Edelmetall freuen. In 02:14,77min holte er Bronze über 200m Rücken. Mit Platz vier über 100m Rücken verpasste er nur knapp das Podium.
Über einige neue Bestleistungen freute sich Steven Dawkins (Jg. 01). Seine beste Platzierung erreichte er mit Platz sechs über 50m Brust (0:30,98min). Weitere gute Platzierungen erreichte er über 200m Freistil (Platz 7), 50m Freistil (Platz 8), 100m Freistil (Platz 9) und 50m Schmetterling (Platz 14).
Ebenfalls im Jahrgang 2001 startete Yannick Saenger. Er schwamm über 200m Lagen und 50m Schmetterling jeweils auf Rang 5.
Daniel Theis (Jg. 02) sicherte sich über 100m Schmetterling eine Top-Ten-Platzierung. In 01:00,35min erreichte er Platz sechs. Weitere gute Platzierungen erreichte er über die Freistilstrecken (50 bis 400m).
Darüber hinaus konnten sich Annelie Döttling (Jg. 03) und Raja Neumann (Jg. 04) für die Meisterschaften qualifizieren. Auch sie überzeugten mit guten Leistungen und erreichten Top-20 Platzierungen.

Süddeutsche Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2005 – 2007 weiblich und 2003 – 2007 männlich

Verena Diehl (Jg. 07) überzeugte auf den kurzen Strecken und gewann in starken 0:31,32min über 50m Schmetterling den Titel. Über 50m Rücken und 50m Freistil belegte sie Rang vier und fünf. In 02:42,44min über 200m Rücken schwamm sie auf Platz 7.
Sechs weitere Aktive des Swimteams konnten sich für die Meisterschaften qualifizieren. Lorenz Alisch (Jg. 06), Luca Chrustowski, Marek Chrustowski (beide Jg. 04), Philipp Diehl (Jg. 05), Benjamin Flache (Jg. 05) und Jannis Mangang (Jg. 07) zeigten gute Leistungen und belegten tolle Platzierungen im stark besetzten Teilnehmerfeld. Insgesamt stellten die Schwimmer in Wetzlar 16 neue Bestleistungen aus, was einer Quote von 80% entspricht.
Am Wochenende nutzen einige Sportler noch ihre Chance und schwammen die notwendigen Qualifikationszeiten für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin.
Luca Chrustowski und Philipp Diehl schwammen die geforderte Norm über 200m Brust. Verena Diehl qualifizierte sich zusätzlich zu den bereits erreichten Strecken noch über 50m Schmetterling. Benjamin Flache qualifizierte sich erstmals für die Deutschen Meisterschaften (50m Schmetterling und 50m Freistil).
Wir gratulieren unseren Schwimmern ganz herzlich zu den Medaillen und tollen Platzierungen und blicken gespannt auf die deutschen Jahrgangsmeisterschaften am 28.05. – 01.06.2019 in Berlin.

Erfolgreiches Kinder- und Nachwuchsschwimmfest in Heddesheim

Auch in diesem Jahr fand Anfang Mai das Kinder- und Nachwuchsschwimmfest der TG Heddesheim statt. Natürlich nutzte das Swimteam HedDos diese Gelegenheit und ging mit einem großen Team an den Start, um besonders den Nachwuchsschwimmern den Wettkampfsport näher zu bringen.
Das Dossenheimer Team beim Schwimmfest in Heddesheim.

Folgende Schwimmer unserer Startgemeinschaft waren in diesem Jahr dabei:

Jahrgang 2010: Marlene Chrustowski, Linnéa Conway , Laura Drewer, Elena Herre, Kiana Mangang, Lennart Preetz, Lea Schill, Antonia Schmidt, Noah Schubert und Leonie Yuning Zhang
Jahrgang 2011: Johannes Bayer, Gustav Liebenstein, Nele Schneider und Marco Yang
Jahrgang 2012: Tala Attar, Valentin Flache, Malia Lüttig, Mia Kalenka, Ina Peters, Finjas Rottler, Paul Schloer, Lotta Schröder, Tom Ulitzka und Sophie Yang
Jahrgang 2013: Simon Meister, Felix Munk und Kian Rottler

Trotz großer Aufregung sowohl bei den alten Hasen als auch bei den neuen jungen Schwimmern der jüngeren Jahrgänge, für die es teilweise der erste richtige Wettkampf war, standen am Ende für alle gute Ergebnisse im Protokoll und viele Medaillen blieben direkt in Heddeheimer und Dossenheimer Händen.Abräumer des Tages waren – wie schon vergangenes Jahr – bei den Mädchen Mia Kalenka, die bei allen drei Einzelstarts Gold holte und auch noch mit der Staffel erfolgreich war; bei den Jungen gelang dieses Kunststück Simon Meister.

Weitere Goldmedaillen gingen an Marlene Chrustowski, Valentin Flache, Simon Meister und Finjas Rottler.
Silbermedaillen gewannen Marlene Chrustowski, Linnéa Conway, Valentin Flache, Gustav Liebenstein, Felix Munk, Lennart Preetz, Kian Rottler und Lotta Schröder.
Bronzemedaillen gingen an Johannes Bayer, Linneá Conway, Kiana Mangang, Felix Munk, Ina Peters und Kian Rottler.
 
Auch in den Staffeln konnten unsere jungen Schwimmer überzeugen: die 4x25 Meter Freistil-Staffel holte die Goldmedaille, die 4x50 Freistil- und die 4x50 Lagen-Staffel jeweils Silber.

Unsere jungen und jüngsten Nachwuchsschwimmer der Jahrgänge 2010 bis 2013 zeigten alle großen Einsatz, besiegten die teilweise flatternden Nerven und wurden mit tollen Zeiten belohnt. So war es am Ende wieder ein schöner Wettkampf für alle Schwimmer.

Allen Athleten noch einmal einen herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an die TG Heddesheim für ein schönes Schwimmfest und allen Trainern des Swimteam HedDos ein dickes Dankeschön für ihr Engagement und ihre Arbeit.

Viel Spaß bei vierter Ausgabe des Kids Cup

Am Montag, den 8. April 2019, fand im Hallenbad in Eppelheim der vierte Termin der Kids-Cup-Schwimmreihe statt, diesmal ausgerichtet von der SG Poseidon Eppelheim. Der Kids Cup ist eine in dieser Saison eingeführte Neuerung, bei der die jüngeren Nachwuchsschwimmer der teilnehmenden Vereine als Mannschaft antreten und spielerisch an den Wettkampfschwimmsport herangeführt werden.

Unsere Nachwuchsschwimmer beim Kids Cup in Eppelheim.


Das Besondere: Es geht nicht um die reine Zeit, es zählt die Reihenfolge des Anschlags, für den Punkte verteilt werden. Am Ende gewinnt das Team mit den meisten Punkten. Für HedDos am Start waren Robert Alisch, Annalena Bayer, Johannes Bayer, Marlene Chrustowski, Linnéa Conway, Lisa Deyerling, Laura Drewer, Thilo Hofer, Zoé Kalenka, Lea Schill, Antonia Schmidt, Noah Schubert, Rafael Schubert, Elena Theis und Leonie Zhang.

Sowohl unsere jungen Nachwuchssportler als auch die Gastgeber aus Eppelheim und die weiteren Teilnehmer aus Heidelberg, Leimen und Mannheim zeigten hervorragende Leistungen und waren mit viel Spaß dabei. Der Höhepunkt für unsere Schwimmer war sicherlich die abschließende Spiel- und Tobezeit mit dem von der Hallenbaddecke herabgelassenen Eppelheimer Wasserkraken. Am Ende des Nachmittages waren die jungen Schwimmer aus Dossenheim und Heddesheim das Team mit der zweithöchsten Anzahl an Punkten, hierzu herzlichen Glückwunsch!

Danke an alle jungen Schwimmerinnen und Schwimmer und ihre Trainer, die die Kinder immer wieder gut auf die anstehenden Aufgaben vorbereiten. Ende Juni geht der Kids Cup in Mannheim in die nächste und letzte Runde für diese Saison. Wir freuen uns darauf!

Einladung zur Mitgliederversammlung

Am Dienstag, 14.05.2019 um 19:30 Uhr findet im Vereinsrestaurant "Ambiente" die Mitgliederversammlung der Abteilung Schwimmen statt. Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.

TAGESORDNUNG

  1. Begrüßung
  2. FEststellung der Beschlussfähigkeit
  3.  Berichte
    3.1. Administration
    3.2. Sportwarte
    3.3. Kassenwart
    3.4. Kassenprüfer
    3.5. Jugendwarte
  4. Entlastung des Kassenwarts
  5. Entlastung der Vorstandschaft
  6. Neuwahlen
  7. Behandlung eingegangener Anträge
  8. Verschiedenes

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis zum 05.05.2019 per Mail bei Alexandra Berger und Florian Treiber an orga-swim@tsg-germania.de eingereicht werden.

Mit sportlichen Grüßen
Die Vorstandschaft der Schwimmer